Der verzauberte Drache

 

 

                                                                                                

Einst, vor langer Zeit, lebte einmal König Kunibert mit seiner Tochter Cristella in Ruhm und Reichtum in seinem Schloss. Hinten im Wald jedoch, in einer Höhle, hauste der schreckliche, grausame und fürchterliche ... Drache Traubenmus.
Ständig versuchten die besten Ritter, den Drachen zu besiegen, doch immer missglückte es ihnen.
Nun kam es aber dazu, dass Prinzessin Cristella von dem Drachen entführt wurde. König Kunibert, der Herrscher des Landes, machte sich schreckliche Sorgen um seine Tochter und kam nach einigem Überleben zu dem Entschluss, alle Ritter seines Reiches zum Drachen zu schicken.
So kam es, dass alle Ritter sich mit Schwertern, Äxten und weiteren Waffen auf den Weg zum Drachen machten.
Vor der Höhle des Ungetüms blieben sie stehen und wollten den Drachen herausrufen - jedoch ohne Erfolg! Also gingen sie in die Höhle hinein und trauten ihren Augen nicht:
Da saß doch Die Prinzessin auf dem Kopf von Drache Traubenmus und beide aßen Früchte!
Als Cristella die verdutzen Gesichter sah, erklärte sie, sie habe mit dem Drachen Freundschaft geschlossen und wolle bei ihm bleiben. In diesem Augenblick verwandelte sich der Drache zu einem wunderschönen Prinz. Die Freundschaft der Prinzessin hatte den Fluch, der auf ihm lastete, gebrochen! Das Paar heiratete und seit dieser Zeit wurde nie mehr ein Drache getötet

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld